Lohnt es sich im Jahr 2017 noch mit E-Mail Marketing zu beginnen?

Lohnt es sich im Jahr 2017 noch mit E-Mail Marketing zu beginnen?

Ende 2017 wird es weltweit 5 Milliarden E-Mail Accounts geben. Die E-Mail ist die „alte Vertraute“ für Verkaufsabwicklungen oder Kundenservice. Sie ist sehr schnell und einfach erstellt und sollte Teil jedes ausgewogenen Online Marketing Mixes sein. Meine klare Antwort ist daher: Ja!

Warum es sich auch in diesem Jahr für Sie noch lohnt mit E-Mail Marketing zu beginnen?

E-Mail Marketing ist kosteneffizient:

  • Ein versendeter Newsletter kostet im Schnitt 0,01 – 2 Cent.
  • Es fällt kaum Betreuungsaufwand an (im Gegensatz zu bspw. sozialen Medien).
  • Der ROI ist bei kompetenter Umsetzung hoch.

E-Mail Marketing ist persönlich:

  • Sie kommunizieren direkt mit dem Kunden und er mit Ihnen.
  • Die Segmentierung nach Alter, Geschlecht, Wohnort oder anderen Kriterien ist einfach.
  • Durch personalisierte Ansprache und Inhalte sind Ihre Nachrichten relevant für den Nutzer.

E-Mail Marketing ist messbar:

  • Öffnungen, Klicks, Verkäufe und Abmeldungen lassen sich schnell ermitteln.
  • Der Erfolg einer E-Mail Marketing Kampagne ist durch Vergleich mit Benchmarks einfach prüfbar (z.B. liegt die Öffnungsrate im Schnitt aller Branchen bei ca. 25%).
  • Durch kontinuierliches A/B-Testing lassen sich Ihre Nachrichten optimieren. Kleine und große Erfolge können gemessen werden und in neue Kampagnen einfließen.

E-Mail Marketing ist ressourcenschonend:

  • Der Aufwand bei der Erstellung ist - im Vergleich zu bspw. Printkampagnen - sehr gering.
  • Sie schonen Umweltressourcen und tragen zum Klimaschutz bei.

Habe ich Sie überzeugt? Dann legen Sie heute noch los!

Tipp:  Holen Sie sich doch mal eine Vorschau auf die Rentabilität mit Emailmarketingroi. Das Tool funktioniert auch mit Schätzwerten.


Kenneth Reiß Junior Digital Marketing Manager

Kenneth Reiß

Junior Digital Marketing Manager

Kenneth Reiß

Kenneth ist als Junior Digital Marketing Manager bei rekordmarke für die Themen Website Weiterentwicklung und E-Mail Marketing verantwortlich. Er war der erste Auszubildende im Bereich Digitales Marketing bei mellowmessage und schloss seine Ausbildung in 2 Jahren ab. Seit Mitte 2016 studiert Kenneth nebenberuflich an einer Fernuniversität.

Sie erreichen Kenneth direkt per E-Mail unter kenneth.reiss@rekordmarke.de, auf Twitter unter @rekordkenneth oder direkt unten in den Kommentaren.

Comment

Zurück zum Blog