Warum es sich lohnt, alle Produkte auf Pinterest hochzuladen

Warum es sich lohnt, alle Produkte auf Pinterest hochzuladen

Pinterest und die visuelle Suche

Vielen ist gar nicht bewusst, dass Pinterest seit ungefähr einem Jahr über eine visuelle Suche verfügt, die von einem starken Bilderkennungsalgorithmus angetrieben wird. Pinterest passt wahrlich nicht zu jeder Branche und zu jedem Zielpublikum - diesen einen Quick-Win möchte ich Ihnen trotzdem mitgeben:

Laden Sie zumindest Ihre Produktbilder hoch!
Stellen Sie sich vor, dass Ihre Kunden besonders zufrieden mit Ihren Produkten sind. Stellen Sie sich vor sie fotografieren Ihre Produkte und laden sie in allen erdenklichen sozialen Medien hoch. Und jetzt stellen Sie sich vor, dass jeder der das privat fotografierte Bild Ihres Produkts sieht, automatisch einen Link in Ihren Onlineshop angezeigt bekommt.
Genau das ist mit Pinterest möglich: Jeder Nutzer kann ganz einfach ein Objekt, was ihm gefällt, markieren.  Er bekommt daraufhin Pins mit diesem (oder sehr ähnlichen) Objekten angezeigt. Wenn also jemand ein Bild von Ihrem Produkt hochlädt und sich ein anderer dafür interessiert, sollten Sie Ihm einen Pin mit dem Produkt und einem entsprechenden Link bieten. Die Chancen stehen gut einen enthusiastischen Neukunden zu gewinnen!

Hier ein Beispiel:

 Der Nutzer kann nach einem Klick auf die Lupe in der oberen rechten Ecke jedes Pins einen Bereich des Bildes markieren. In Echtzeit bekommt er Pins mit visuell ähnlichem Inhalt angezeigt

Der Nutzer kann nach einem Klick auf die Lupe in der oberen rechten Ecke jedes Pins einen Bereich des Bildes markieren. In Echtzeit bekommt er Pins mit visuell ähnlichem Inhalt angezeigt

 Nach dem Klick auf den Pin mit dem gesuchten Produkt, stehen die Chancen gut, einen Link zum Onlineshop vorzufinden.

Nach dem Klick auf den Pin mit dem gesuchten Produkt, stehen die Chancen gut, einen Link zum Onlineshop vorzufinden.


  Mario Wentzel    Digital Marketing Manager

Mario Wentzel

Digital Marketing Manager

Mario Wentzel

Auch wenn Mario im Schwerpunkt Marketing studiert hat, sieht er darin mehr als eine Wissenschaft. Für ihn ist es die Kunst, die hinter dem Marketing steht: der Schaffensprozess, die Konzeption und die subtilen Unterschiede in der Kommunikation. Seit Juni 2014 lebt Mario seine Leidenschaft bei mellowmessage und als Gründungsmitglied der rekordmarke. Er ist Experte für Social Media Management und Programmatic Advertising.

Sie erreichen Mario direkt per E-Mail unter mario.wentzel@rekordmarke.de, auf Twitter unter @rekordmario oder direkt unten in den Kommentaren.

Comment

Zurück zum Blog