Programmatic Advertising als Teil des Digital Marketing Mix
 

Reichweite und Markenbekanntheit baut man mit Werbeanzeigen auf. Daran hat sich nichts geändert. Mittlerweile finden allerdings sekündlich Millionen von Auktionen um Werbeplätze im Internet statt. Vollautomatisiert und in Echtzeit.

Dafür ist nicht mehr nötig, als eine exakte Definition Ihrer Zielgruppe und ein Maximalgebot für jede Anzeige abzugeben. Damit können wir Ihnen garantieren, dass Sie für so wenig Geld wie möglich, die relevantesten Werbeplätze besetzen.

 
 
Display Advertising als wichtiger Bestandteil des Programmatic Advertising

Display Advertising

Viele würden sagen, dass Display Banner nicht mehr geklickt werden. Das stimmt soweit auch. Trotzdem sind sie ein unverzichtbares Mittel im Aufbau von Reichweite und Markenbekanntheit. Auf keinem anderen digitalen Kanal erreichen Sie so viele Nutzer mit so wenig Geld.

Social Advertising als wichtiger Bestandteil des Programmatic Advertising

Social Advertising

So nah sind Sie Ihrem Kunden noch nie gewesen: Zwischen Fotos von Freunden des Nutzers und den Posts der Lieblingsband erscheint Ihre Werbung auf Facebook, Twitter und Instagram. Mithilfe optimierter Zielgruppenbestimmung sprechen Sie so nur die Kunden an, die auch an Ihren Leistungen interessiert sind.

Video Advertising als wichtiger Bestandteil des Programmatic Advertising

Video Advertising

Ein Video sagt mehr als tausend Bilder. Video Advertising gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Marke in Szene zu setzen und Ihre Produkte erlebbar zu machen. Reine Produktinformationen, eine ansprechende Story oder ein emotionaler Bezug wecken bei Ihren potenziellen Kunden gezielt Bedürfnisse. Auf diesem Weg hinterlassen Sie einen starken Eindruck, der Ihnen gegenüber der Konkurrenz den entscheidenden Vorteil verschaffen kann.

 

Checkliste: Facebook Werbung optimieren

Durch monatliche Qualitätskontrollen können Sie Ihre Facebook Werbung optimieren. Aber wie sieht eine solche Qualitätskontrolle aus?